Montag, 11. April 2016

Online-Befragung zur Verkehrssicherheit

10.04.2016, Nr.: 02/2016
Möchten Sie die Forschung im Bereich Verkehrssicherheit aktiv unterstützen? Und hier insbesondere die von schwächeren Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern, also Fußgängern, Radfahrern und auch Älteren? Dann beteiligen Sie sich an einer Online-Befragung der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt).
Die Online-Befragung ist Teil eines Europäischen Forschungsprojekts im Auftrag der Europäischen Kommission

Um an der Befragung teilnehmen zu können, müssen Sie mindestens 18  Jahre alt sein. Die Befragung dauert zwischen zwei ....

.....und 20 Minuten, je nachdem ob Sie einen Unfall hatten oder nicht. Unter www.bast.de/indev erhalten Sie weitere Informationen und gelangen zum Fragebogen, der von der Universität Dänemark in Zusammenarbeit mit der BASt konzipiert wurde.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich an unserer Studie beteiligen. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Studie verwendet. Für die Sicherheit Ihrer Daten übernehmen wir die Garantie.
Die Befragung ist Teil des Europäischen Forschungsprojekts InDeV (In-depth Understanding of Accident Cau­sation for Vulnerable Road Users), das die BASt derzeit in Kooperation mit verschiedenen europäischen Universitäten in Deutschland, Dänemark, Holland, Schweden, Spanien und Polen durchführt. Auftraggeber ist die Europäische Kommission. Ziel der Studie ist die detaillierte Untersuchung der Dunkelziffer bei Straßenverkehrsunfällen in Europa. 
Weitere Informationen

Keine Kommentare: