Dienstag, 15. November 2016

Widmark Preis für DRUID


Am 18. Oktober 2016 wurde dem Europäischen Forschungsprojekt DRUID (Driving Under Influence of Drugs, Alcohol and Medicines) der Widmark Award verliehen. Dr. Horst Schulze, Leiter der Abteilung Verhalten und Sicherheit im Verkehr der Bundes­anstalt für Straßenwesen (BASt) und Koordinator des Projekts, nahm den Preis im Rahmen der diesjährigen ICADTS-Konferenz (International Council on Alcohol, Drugs and Traffic Safety) in Brasilien entgegen.

Keine Kommentare: